Weltweit größter Markt für Kleinwindkraftanlagen 2011 in Großbritannien - Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com

Weltweit größter Markt für Kleinwindkraftanlagen 2011 in Großbritannien

Marktreport von renewableUK

Nun ist es amtlich: Das Vereinigte Königreich hat die USA bei Neuinstallationen überholt und sich als Leitmarkt etabliert. Ein Blick nach England lohnt immer, da dortige Trends die Entwicklung in Deutschland vorwegnehmen könnten. Der britische Branchenverband für Erneuerbare Energien renewableUK at einen Marktreport über kleine und mittelgroße Windkraftanlagen für das Jahr 2011 veröffentlicht. Im Rahmen der Veröffentlichung hat sich vor allem eine Schlagzeile verbreitet: Großbritannien war im Jahr 2011 zum ersten mal weltweit größter Markt für Kleinwindkraftanlagen. Doch der „Small and Medium Wind UK Market Report” umfasst Anlagen mit einer Leistung bis 500 kW. Auf internationaler Ebene hat sich allerdings die 100 kW Leistungsgrenze etabliert. Bei einer genauen Betrachtung der Zahlen erweist sich die Marktführerschaft der Briten auch bei Anlagen bis 100 kW als zutreffend.

England, Schottland und Wales profitieren von hohen Einspeisetarifen

Das starke Marktwachstum basiert vor allem auf den attraktiven Einspeisetarifen. Im Jahr 2011 wurden Kleinwindkraftanlagen (bis 100 kW Leistung) mit einer Gesamtleistung von 21,82 MW installiert. Im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von 53%. Die USA als weltweiter Leitmarkt der vergangenen Jahre konnten im Jahr 2011 einen Zuwachs von knapp 19 MW verzeichnen. Mittelgroße Anlagen mit einer Nennleistung zwischen 100 und 500 kW konnten in Großbritannien insgesamt mit 1,35 MW zulegen. Die insgesamt in England installierte Leistung von Anlagen bis 500 kW betrug 66,14 MW. Anlagen mit einer Nennleistung zwischen 1,5 und 15 kW haben am stärksten zugelegt. Insgesamt lässt sich ein Trend hin zu leistungsstärkeren Kleinwindanlagen erkennen.

Quelle/ source: renewableUK 2012

 

Horizontale Windkraftanlagen in freier Aufstellung überwiegen

Aufschlussreich sind die Zahlen hinsichtlich Konstruktionstypen und Art der Aufstellung. Während 3082 Anlagen in freier Aufstellung auf einem Mast oder Turm installiert wurden, sind lediglich 4 Anlagen auf einem Dach montiert worden. Vertikale Windkraftanlagen konnten sich bislang nicht nennenswert etablieren. Im Jahr 2011 wurden 3027 Anlagen mit horizontaler und 59 Anlagen mit vertikaler Achse installiert.

Quelle/ source: renewableUK 2012 (VAWT: Vertikale Anlagen, HAWT: Horizontale Anlagen)

Ausländische Hersteller profitieren

Gespräche mit ausländischen und deutschen Herstellern auf der Kleinwindkraft-Messe new energy in Husum haben die hohe Bedeutung des englischen Marktes offenbart. Auch der aktuelle Marktbericht des amerikanischen Verbandes AWEA erwähnt die Wichtigkeit des Vereinigten Königreichs als Absatzmarkt für US-Hersteller.

Ausblick

renewableUK erwartet für das Jahr 2012 eine Fortsetzung der Wachstumsraten. Man rechnet für 2012 mit Neuinstallationen von 125 MW. Dabei werden Kleinwindanlagen unter 100 kW insgesamt 113 MW umfassen. Ob sich diese optimistische Haltung trotz der aktuellen Diskussion in GB hinsichtlich der Reduktion der Einspeisetarife bewahrheiten wird, bleibt abzuwarten.

Download

Den Small and Medium Wind UK Market Report für das Jahr 2011 können Sie hier runterladen (PDF. 1,3 MB).