Internationale Kleinwindtagung in Wien: „Kleinwindkraft im Aufwind“ - Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com

Internationale Kleinwindtagung in Wien: „Kleinwindkraft im Aufwind“

Die Fachhochschule Technikum Wien knüpft an die erfolgreiche Konferenz von 2015 an und wird auch im Jahr 2016 eine zweitägige Veranstaltung mit internationalen Experten organisieren. Das Vortragsprogramm verspricht einen interessanten Mix aus Forschung und Praxis.

Die Konferenz startet am Donnerstag, den 15.09. um 13:00 Uhr. Der erste Tag steht im Zeichen der Wissenschaft und der Präsentation aktueller Forschungsergebnisse. Unter den Redner befinden sich renommierte Experten wie Mark Runacres von der Universität Brüssel und der Italiener Davide Conti, der seit einigen Jahren an der Technischen Universität Dänemark forscht. Die Themenblöcke umfassen die Standortbeurteilung (Site Evaluation), Urbane Windenergie und Umweltauswirkungen von Kleinwindkraftanlagen. Parallel zur Tagung wird am ersten Tag als Alternativprogramm eine Exkursion zum Kleinwind-Testfeld in Leichtenegg angeboten.

Am 16.09. beginnt die Veranstaltung um 9:00 und hat an diesem zweiten Tag einen praktischen Themenbezug. Dazu zählen Erfahrungsberichte aus der Praxis, die Vorstellung innovativer Produkte sowie die Darstellung des Innovationsprozesses von der Idee zum Produkt.

Parallel zur Tagung wird es im Foyer eine Ausstellung geben.

Die Tagung ist kostenfrei. Die Veranstalter bitten um eine Anmeldung bis spätestens 09.09.
Alle Informationen und das Tagungsprogramm findet man auf der Website der FH Technikum Wien:
www.technikum-wien.at/kleinwindkraft2016/

 

Neu! Kleinwind-Marktreport 2020