Kleine Windkraftanlagen an Schulen - Neues Forschungsprojekt

Forschungsprojekt optimiert Anwendung von Kleinwindenergieanlagen an Schulen

EE SchuleDas neue Forschungsprojekt „EE-Schule“ befasst sich mit der pädagogischen Einbindung und Sichtbarmachung von Erneuerbaren Energien in Schulen. Kleinwindkraftanlagen sind wichtiger Bestandteil des Projekts. Im Vordergrund stehen die Fragen, wie Kleinwindanlagen bislang im Unterricht als Lehrobjekt eingebunden wurden und welche Maßnahmen zu einer Verbesserung beitragen können.

Verantwortlich für das vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekt zeigen sich zwei Forschungsinstitute aus Berlin, das UfU Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. und das Reiner Lemoine Institut (RLI). Das RLI, welches in der Vergangenheit diverse Forschungsprojekte mit Kleinwindanlagen betreut hat, ist für technische Fragestellungen und die Untersuchung der Kleinwindenergieanlagen verantwortlich.

Windenergie an Schulen im Unterricht_kleinIn einer ersten Projektphase werden Vorläuferprojekte zu Erneuerbaren Energien in Schulen untersucht. Die Ergebnisse werden in einer Studie und einem Handbuch erläutert, welche Empfehlungen für die pädagogische Nutzung von Erneuerbaren Energien umfassen werden.  Das Thema Windenergie ist in Schulen ein beliebtes Thema, wie unter anderem in diesem Artikel erläutert wurde.

In Berlin und anderen Bundesländern gibt es als Bestandteil des Technikunterrichts bereits diverse Miniwindanlagen in Schulen. Doch Windanlagen sind als Lehrobjekt anspruchsvoller als Solaranlagen. Aufgrund des drehenden Rotors betrifft das zum einen Sicherheitsaspekte. Zum anderen kann die Erteilung einer Baugenehmigung problematisch sein.

BMWi-LogoDas RLI wird technische und praktische Voraussetzungen für den Betrieb von Kleinwindenergieanlagen an Schulen untersuchen und dazu eine Machbarkeitsstudie verfassen. Die in der ersten Projektphase erstellten Studien und Handbuch werden die Grundlage für Pilotprojekte an drei Berliner Schulen sein. Die drei Bildungseinrichtungen haben bereits kleine Windanlagen auf den Schuldächern installiert. Ziel ist die Erstellung von Unterrichtsvorschlägen für verschiedene Schulformen und Bundesländer.

Handbücher, Studien und Beschreibungen von Unterrichtseinheiten werden später auf der Internetseite des UfU veröffentlicht. Windenergie und die Nutzung von Kleinwindanlagen werden dabei einen Schwerpunkt bilden.

Weitere Informationen zum Projekt „EE-Schule“ – Evaluation solarer Schulprojekte und Machbarkeitsstudie Windenergie an Bildungseinrichtungen


Verpassen Sie keine Kleinwindkraft-News! Kostenfreien Newsletter abonnieren
: