BVKW mit Mitgliederaufruf zum EEG 2014: Bundestagsabgeordnete in Wahlkreisen anschreiben

Bundesverband Kleinwindanlagen
Bundesverband Kleinwindanlagen

Der aktuelle Entwurf zum neuen EEG 2014 richtet sich gegen eine Energiewende durch die Bürger. Diverse Verbände haben Klagen und Gegenreaktionen angekündigt. Die Kleinwind-Branche wird durch den Bundesverband Kleinwindanlagen (BVKW) vertreten, der in den letzten Wochen seine Positionen zum EEG erarbeitet und diese im Rahmen der EEG-Verhandlungen in Berlin vertreten hat.

Die aktuelle Fassung zur Reform des EEG muss aus Sicht des Kleinwind-Sektors dringend angepasst werden. Das gilt vor allem für die geplante finanzielle Belastung von selbst erzeugtem Strom aus Erneuerbare Energien. Weitere Informationen über die Folgen und Zusammenhänge wurden in einem Artikel über Kleinwindanlagen und das neue EEG dargestellt.

Der BVKW ruft alle Verbandsmitglieder und Kleinwind-Unterstützer auf, fünf Minuten ihrer Zeit zu investieren: Ein vorformulierter Brief dient der Kontaktaufnahme mit dem Bundestagsabgeordneten des eigenen Wahlkreises.

Weitere Informationen auf den Internetseiten des BVKW:

  • Mitglieder-Aufruf anlässlich der EEG-Reform
  • Positionen des Verbands zum EEG 2014