Rekordjahr 2011 für Kleinwindanlagen-Hersteller Evance - Kleine Windkraftanlagen | klein-windkraftanlagen.com

Rekordjahr 2011 für Kleinwindanlagen-Hersteller Evance

Kleinwindkraftanlage Evance R9000

Kleinwindkraftanlage Evance R9000

Der britische Hersteller von Kleinwindkraftanlagen Evance Wind Turbines Ltd kann auf das erfolgreichste Jahr seiner Firmengeschichte zurück blicken. Die Umsätze sind um 200 Prozent gestiegen und haben zu einer Verdoppelung der Produktionskapazitäten geführt.

Weltweit wurde die Turbine insgesamt 900 mal verkauft, davon 400 Anlagen alleine im Jahr 2011. Aufgrund der starken Nachfrage wurden die Produktionskapazitäten im letzten Jahr verdoppelt. Die Belegschaft wurde um 25 % aufgestockt. Im Gegensatz zu Deutschland kommen in Groß-Britannien wettbewerbsfähige Einspeisetarife zur Geltung, so dass der Heimatmarkt für Evance am wichtigsten ist. Rund 80 % aller Anlagen wurden in Groß-Britannien verkauft, 20 % waren für den Export bestimmt.

Obwohl die Auftragsbücher für 2012 gut gefüllt sind, blickt das Unternehmen nicht nur mit Zuversicht auf das neue Jahr. Ähnlich wie in Deutschland wird zurzeit in England auf politischer Ebene über eine Kürzung des Einspeisetarifs für Erneuerbare Energien diskutiert. Ein zweites Problem bezieht sich auf die Technik von kleinen Windkraftanlagen. Nachdem der schottische Hersteller Proven Energy aufgrund technischer Probleme Insolvenz anmelden musste, hatte auch der englische Hersteller Evoco Energy zur Abschaltung aller seiner Turbinen aufgerufen. Obwohl es sich um Einzelfälle handelt, werfen solche Vorkommnisse unberechtigterweise ein schlechtes Licht auf die gesamte Kleinwind-Branche.

Die 5 kW Turbine Evance R9000 ist mittlerweile 10 Jahr auf dem Markt und hat u.a. eine Zertifizierung nach britischer MCS-Norm. Auf Grundlage der Zertifizierungsunterlagen produziert die Anlage bei einer mittleren Windgeschwindigkeit von 5 m/s pro Jahr 8.780 kWh Strom.