Symposium - Kleinwindenergieanlagen auf Gebäuden

Symposium der Hochschule Zittau Görlitz: Kleinwindenergieanlagen auf Gebäuden

Am 04.12. präsentieren Forschergruppen der Hochschule Zittau Görlitz die Ergebnisse zweijähriger Arbeit. Neben einem Kleinwind-Forschungsprojekt umfasst das zweite Thema der Veranstaltung Wärmepumpen zum Heizen und Kühlen. Der Fokus bei Kleinwindkraftanlagen liegt in deren Nutzung auf Gebäuden.

Das Symposium beginnt um 10:00 Uhr mit einem einführenden Teil, in dem ein Vortrag die beiden Forschungsthemen zusammenführt und die Kopplung einer Kleinwindenergieanlage mit einer Wärmepumpe beschreibt. Die beiden Themenblöcke Kleinwindanlagen und Wärmepumpen werden dann nachmittags in zwei separaten Vortragsforen genauer beleuchtet.

 

Das Programm des Kleinwind-Themenblocks von 12:30 bis 16:00 Uhr

Gastredner Uwe Hallenga:
Kleinwindanlagen – vom Sinn und Unsinn. Von der Technik bis zur Umsetzung.

M.Eng. Michél Ernst:
Experimentelle Untersuchung und Betriebsverhalten von Kleinwindanlagen.

M.A. Katharina Scholz:
Empirische Untersuchungen zur gesellschaftlichen Akzeptanz.

Dipl.-Ing. (FH) Caroline Vogel:
Ästhetisches Erscheinungsbild und Genehmigungsplanung.

Dipl.-Ing. (FH) Torsten Pinkert:
Analyse von Wechselrichtern.

M.Eng. Christian Illner:
Bautechnische Anbindung an das Gebäude.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Ancilla Hain:
Ertragsprognose und Wirtschaftlichkeit.

 

Anmeldung und weitere Informationen

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Um Anmeldung wird gebeten, per E-Mail an Caroline Vogel:

Veranstaltungsort:
Hochschule Zittau / Görlitz
Campus Zittau

Weitere Informationen zum Symposium inklusive Programm:
http://f-w.hszg.de/forschung/forschungsprojekte/gebaeudeintegrierte-windnutzung/abschluss-symposium.html

Weitere Informationen zum Kleinwind-Projekt:
http://f-w.hszg.de/forschung/forschungsprojekte/gebaeudeintegrierte-windnutzung.html

Weitere Informationen zum Wärmepumpen-Projekt:
http://f-w.hszg.de/forschung/forschungsprojekte/waermepumpen.html
 
 
Verpassen Sie keine Kleinwindkraft-News! Kostenfreien Newsletter abonnieren: