Neuer Videokurs: Für Eigenversorgung aus Solar- und Kleinwindkraft benötigt man einen Plan fürs Ganze

Neuer Videokurs: Für Eigenversorgung aus Solar- und Kleinwindkraft benötigt man einen Plan fürs Ganze

Der neue Videokurs richtet sich an Besitzer von Privathäusern und kleinen Gewerbegebäuden, die Strom durch Solar- und Kleinwindkraft erzeugen wollen. Schwerpunkt des Kurses ist die Planung und Systemauslegung. Der Kurs besteht aus 16 Videos mit einer Gesamtlänge von 1,5 h.

Oft geht der Blick aufs Ganze verloren

Wer sein Privathaus oder Firmengebäude mit Strom aus Solar- und Kleinwindkraft versorgen will, stellt sich anfangs oft unwichtige Fragen, beispielsweise:

  • Welche Solarmodule haben den höchsten Wirkungsgrad?
  • Welche Stromspeicher sind empfehlenswert?
  • Welche Leistung sollte die Kleinwindanlage haben? etc.

Details zu einzelnen Technologien sind anfangs nicht von Bedeutung.
Es ist wie bei einer Fußballmannschaft: auch mit den besten Einzelspielern wird man erfolglos bleiben, wenn die Mannschaft nicht als Team auftritt, ohne Spielidee.

Entsprechend benötigt man für die Eigenversorgung mit Energie einen Plan. Man muss in Grundzügen wissen, wie ein gutes Energiesystem fürs Haus aussehen könnte.

Wichtige Fragen beziehen sich auf Energiekonzept, Systemauslegung und Stromerträgen des Standorts:

  • Wie viel Solarstrom kann ich pro Jahr auf meinem Dach ernten?
  • Macht eine Kleinwindanlage auf meinem Grundstück Sinn?
  • Wie groß sollte ein Stromspeicher sein? Wie verändert das die Amortisation?
  • Wie kann ich die Wirtschaftlichkeit meiner Selbstversorgung maximieren?
  • Welche Varianten von Notstrom oder Ersatzstrom kommen in Frage?
  • Welche typischen Fehler sollte ich vermeiden? etc.

Wer viel Geld investiert sollte vorbereitet sein

Wer in die Eigenversorgung mit Strom investiert, der gibt für ein Privathaus meist eine fünfstellige Summe, für ein Gewerbegebäude gerne auch eine sechsstellige Summe aus.

Keine gute Idee ist es, ohne Vorbereitung schnell ein paar Angebote einzuholen. Dann einfach das günstigste Angebot auswählen und alles wird gut? Besser nicht, oft zahlt man langfristig drauf.

Mit dem neuen Videokurs kann man langfristig Geld sparen, da ein gut geplantes Energiesystem in der Regel wirtschaftliche Vorteile bringt.

Neuer Videokurs: Eigener Strom fürs Haus durch Solar- und Kleinwindkraft

Der Videokurs erläutert das Wichtigste zu Planung und Systemauslegung, was die Eigenversorgung mit Photovoltaik, Kleinwindkraft und Batterien angeht. Damit man für die Stromversorgung der eigenen Immobilie eine gute Investitionsentscheidung trifft.

Zielgruppen: Private Hausbesitzer und kleine Gewerbebetriebe.