Mühlentag 2014 - Historische Windmühlen besichtigen

Kleinwind-Tradition zum Anfassen: Deutscher Mühlentag am Pfingstmontag

Windmühle im Rheinland

Windmühle im Rheinland

Windenergie auf dem Land wird in Deutschland seit Jahrhunderten genutzt. Durch den deutschen Mühlentag am 09. Juni erwacht diese Tradition zum Leben. Alle Freunde der Erneuerbaren Energien werden zu einem Ausflug zur nächsten Wind- oder Wassermühle vor Ort ermuntert.

Die lokale Nutzung der Windenergie hat in Mitteleuropa eine jahrhundertelange Tradition, bereits im 12. Jahrhundert wurden Windmühlen betrieben. Moderne Kleinwindkraftanlagen sind ein technologischer Quantensprung im Vergleich mit historischen Windmühlen. Doch das grundsätzliche Prinzip ist seit Jahrhunderten unverändert und gilt für Kleinwindanlagen und alte Windmühlen gleichermaßen: Die Nutzung der Windenergie direkt vor Ort. Großwindkraftanlagen und das damit verbundene Anwendungskonzept dagegen gibt es erst seit rund 30 Jahren. Ein Kennzeichen der Großwindkraft ist die räumliche Trennung von Produktion und Verbrauch des Windstroms und die notwendige Netzinfrastruktur. Die über 800-jährige Geschichte der Windkraft in Deutschland folgt somit vorwiegend dem Kleinwind-Prinzip: Die Installation der Anlagen direkt am Ort des Verbrauchers, um diesen mit Energie zu versorgen.

Deutscher Mühlentag am 09. Juni 2014

Am Pfingstmontag können in den verschiedenen Regionen Deutschland historische Wind- und Wassermühlen im Rahmen eines Tags der offenen Tür besichtigt werden. Veranstaltet wird der Mühlentag von der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM). Die DGM umfasst mehrere Landes- und Regionalverbände, die vor Ort zahlreiche Mühlen betreuen. Einige der Mühlen sind noch voll funktionstüchtig. Bis heute konnten nach Angabe der DGB über 160 verschiedene Anwendungsbereiche von Wasser- und Windmühlen nachgewiesen werden. Neben der Verarbeitung von Getreide gehört dazu das Pumpen von Wasser und das Pressen von Öl.

Weitere Informationen:

 
Verpassen Sie keine Kleinwindkraft-News! Kostenfreien Newsletter abonnieren:

Neu! Kleinwind-Marktreport 2020