RS-Energietechnik GmbH | Anbieter von Kleinwindanlagen

Anbieter-Portrait: RS-Energietechnik – Das gesamte Leistungsspektrum

RS Energietechnik GmbH

RS Energietechnik GmbH

Ein Alleinstellungsmerkmal der RS-Energietechnik GmbH ist die breite Angebotspalette, welche hochwertige Kleinwindanlagen für jeden Zweck umfasst: Angefangen beim 300 Watt Hobby-Windrad bis hin zur 100 kW Turbine für größere Gewerbebetriebe und Landwirte. Ein deutschlandweites Netz von Fachpartnern ermöglicht die Installation und Beratung der Kunden vor  Ort.

Firmenhistorie und Philosophie: Der Standort muss stimmen

Windspot 3.5 auf Klappmast

Eine Windspot 3,5 kW auf einem Design-Klappmast

Die Kernleistung der RS-Energietechnik GmbH mit Sitz in Teltow südlich von Berlin beinhaltet den deutschlandweiten Vertriebsaufbau von hochwertigen Kleinwindenergieanlagen (KWEA). Dies geschieht durch hochwertige Schulung von geeigneten Handwerkern und Händlern für Handel und Vertrieb von Kleinwindanlagen. Dort wo es noch keine geschulten Partner gibt, organisiert sie den Verkauf und Installation der Windgeneratoren selbst und durch diverse Fachpartner in verschiedenen Regionen Deutschlands. Neben Kleinwindrädern bietet das Unternehmen auch Solar-Wechselrichter von Ginlong an. In seiner Funktion als Deutschland Vertretung verschiedener Marken wie z.B. Windspot und Osiris unterstützt RS-Energietechnik die Partnerunternehmen mit fachlicher Beratung, wie z.B. baurechtlichen Fragestellungen, Standortanalyse, Windmessung und Auslegung von Kleinwindkraft-Systemen unter Berücksichtigung von Speicherlösungen.

RS-Energietechnik wurde im Jahr 2010 gegründet und firmiert seit 2012 als GmbH. RS in der Firmenbezeichnung leitet sich durch die Initialen des damaligen Gründers Roger Schneider ab – Heute steht es für „Regenerative Systeme“. Neben seiner Funktion als Geschäftsführer der RS-Energietechnik GmbH setzt sich Schneider ehrenamtlich für die Belange der Kleinwind-Branche ein: Im Juni 2013 wurde er zum Ersten Vorsitzenden des Bundesverband Kleinwindanlagen e.V. (BVKW) gewählt. Als weitere Geschäftsführer vertreten Detlef Kamp und Matthias Pawlas die Belange des Unternehmens.

RS-Energietechnik verfolgt die Philosophie, den Kunden nur Windturbinen für sinnvolle Standorte zu verkaufen. Vor allem die Windbedingungen müssen stimmen. Sollte ein Aufstellungsort die Vorrausetzungen für den erfolgreichen Betrieb einer Kleinwindenergieanlage nicht erfüllen, wird dem Kunden vom Kauf der Kleinwindanlage abgeraten. Nur positive Referenzen führen zu Empfehlungen durch Kleinwind-Betreiber.

Produktspektrum: Nur erprobte Windgeneratoren

Die von RS-Energietechnik angebotenen Kleinwindkraftanlagen haben sich allesamt in der Praxis bewährt. Die meisten Windgeneratoren umfassen sogar mehrfache unabhängige Zertifizierung d.h. einen offiziellen Nachweis zur Qualität, Sicherheit und Ertragsstärke der Anlagen. Alle Windräder haben eine horizontale Rotorachse und folgen damit dem Stand der Technik.

Das Unternehmen zeigt sich offen für Innovationen und hat erfolgreich ein Stahlfundament für Kleinwindkraftanlagen getestet. Der Steel-Root Klappmast mit dem Mammut Fundament System wird seitdem für Kleinwindanlagen der Baureihe Windspot 1,5 KW und 3,5 KW für eine Montage ohne Beton eingesetzt. Vorteilhaft im Vergleich mit einem Betonfundament sind die schnelle Installation des Stahlfundaments und die Möglichkeit, es jederzeit zu versetzen.

Die Kleinwindkraftanlagen der RS-Energietechnik GmbH im Überblick:

Black
Hergestellt in Asien. Entwickelt in Deutschland.

Black 300

Die Black mit 300 Watt für Hobby und Heimwerker

Geeignet für Eigenaufbau durch Hobby- und Heimwerker, am Gartenhaus oder wo immer unabhängig Strom benötigt wird. Inselbetrieb und Netzeinspeisung möglich.

  • Black 300: Nennleistung 0,3 KW, Rotor-Durchmesser 1,22 m
  • Black 600: Nennleistung 0,6 KW, Rotor-Durchmesser 1,59 m
  • Black 1500: Nennleistung 1,5 KW, Rotor-Durchmesser 3,00 m


Sonkyo Energy Windspot
Hergestellt und entwickelt in Spanien.

Sonkyo Windspot 3.5

Sonkyo Windspot 3.5

RS-Energietechnik ist für den Generalvertrieb in Deutschland zuständig.

Durch ein passives Pitch-System wird der Anströmwinkel der Rotorblätter je nach Windstärke optimal verändert. Dadurch werden hohe Drehzahlen und damit verbundene Überbelastungen sowie laute Geräusche verhindert.

Die Windspot 3.5 wurde mehrfach offiziell zertifiziert. Die Leistungsfähigkeit der Windspot 1.5 und Windspot 7.5 wurde auf einem staatlichen Kleinwind-Testfeld in Frankreich unter Beweis gestellt.

  • Windspot 1.5: Nennleistung 1,5 kW. Rotor-Durchmesser 4,10 m
  • Windspot 3.5: Nennleistung 3,5 kW. Rotor-Durchmesser 4,10 m
  • Windspot 7.5: Nennleistung 7,5 kW. Rotor-Durchmesser 5,90 m


Osiris Energy
Hergestellt in China, entwickelt durch eine Ingenieurskooperation aus Dänemark, Schweden, Spanien, Deutschland und China.

Osiris 10 Kleinwindkraftanlage

Die zertifizierte Osiris 10

Das Unternehmen Ginlong ist einer der weltweit größten Hersteller von Kleinwindgeratoren und Windwechselrichtern.  Die 10 KW wurde bereits über 400 mal weltweit installiert und mehrfach offiziell zertifiziert (IEC61400-2, AWEA 9.1). Die 5 KW befindet sich im Test und in der Zertifizierung und wird voraussichtlich Mitte des Jahres lieferbar sein. Osiris Energy plant außerdem die Markteinführung einer Windturbine mit 30 KW Nennleistung.

  • Osiris 5: Nennleistung 5 kW. Markteinführung in 2014
  • Osiris 10: Nennleistung 10 KW. Rotor-Durchmesser 9,7 m

Siehe auch folgende Pressemeldung: Neue Deutschland Vertretung für Osiris 5-10 KW Turbinen


C&F Green Energy
Hergestellt und entwickelt in Irland.

Kleinwindanlage CF20

Zertifiziert und umfangreich getestet: CF 20

Die CF 20 umfassen die Europäische IEC 61400 und britische MCS Zertifizierung. Die anderen Größen sind auf dem Testfeld getestet und befinden sich in der Zertifizierung.

Eine aktive Rotorblattverstellung erlaubt die optimale Ansteuerung der Flügel. In Kombination mit den besonders langen Rotorblättern der C&F-Turbinen können auch in eher windschwachen Gebieten hohe Stromerträge erreicht werden. Für die CF20 und CF 50 laufen die Umschreibungen auf deutsche Statiken und Dokumente. Die deutsche Statik für die CF100 ist fertig, die ersten Anlagen werden verkauft.

  • C&F Green Energy CF 20: Nennleistung 20 kW. Rotor-Durchmesser 12,80 m
  • C&F Green Energy CF 50: Nennleistung 50 kW. Rotor-Durchmesser 20,00 m
  • C&F Green Energy CF 100: Nennleistung 100 kW. Rotor-Durchmesser 25,00 m


RS-Energietechnik GmbH
Geschäftsführer:
Detlef Kamp, Matthias Pawlas und Roger Schneider
Ritterstr. 31
14513 Teltow bei Berlin
www.rs-energietechnik.de

 

[jbox color=“blue“ title=“Marktreport 2014: Die besten Kleinwindanlagen“] – 59 Windgeneratoren von 24 Herstellern
– Leistung von 100 Watt bis 100 Kilowatt
– Technische Daten, Fotos, Vergleichslisten, etc.
[jbutton icon=“info“ color=“red“ size=“medium“ link=“https://www.klein-windkraftanlagen.com/kauf/marktbericht-kleinwindanlagen/“]Jetzt informieren[/jbutton][/jbox]